1. Skip to Menu
  2. Skip to Content
  3. Skip to Footer>

banner-KT.jpg banner-kit banner-danidori- banner-schnäppchen

 

Marmorieren mit Nagellack

So Mädels, nein - ihr irrt euch nicht. Ihr seid nicht bei der Selbsthilfe-Gruppe der Anonymen Nagellack Süchtigen gelandet. Heute zeige ich euch, wie ihr eure Nagellack-Vorräte auf eine sehr dekorative Art und Weise minimieren könnt. Es muss ja mal wieder Platz für neue Farben geschaffen werden, gell?

Alles was ihr für diese Marmorier-Technik benötigt:

WH-2014-1020-01


    Nagellack in allen möglichen Farben
    Eine große Plastik-Wanne (wird dreckig!)
    Einweg-Handschuhe
    Zahnstocher
    Plastikgabel o.ä.
    Plastikfolie/Papiertücher
    Papier!

 

So - es geht los! 

Als erstes bauen wir mal unser kleines Labor auf. Die Plastik-Wanne wird mit lauwarmem Wasser gefüllt. Um meinen Holzboden zu schonen habe ich als Unterlage zwei große Müllsäcke aufgeschnitten und ausgebreitet.

WH-2014-1020-02

Sucht euch die Farben aus, die ihr für euer erstes Bild nutzen möchtet, schüttelt die Flaschen ordentlich durch und schraubt schon einmal alle Deckel ab. Weil der Lack im Wasser super schnell trocknet und eine Haut bildet, muss gleich alles super schnell gehen. Keine Zeit also um zwischendurch Deckel abzuschrauben!

WH-2014-1020-03

Zieht euch die Handschuhe an, legt schon einmal den Zahnstocher und das Papier bereit, das ihr marmorieren möchtet.

Und dann kann es losgehen. Schüttet eure Farben in das Wasser. Dann zieht ihr schnell mit dem Zahnstocher durch die schwimmende Farbe und mixt euch nach Lust und Laune ein Marmor-Muster. Dann legt ihr zügig das Papier auf die Wasseroberfläche und zieht es direkt wieder aus dem Wasser heraus.

WH-2014-1020-04

Fertig ist euer erstes Marmor-Kunstwerk. Jetzt nehmt ihr eure Plastikgabel zur Hand und fischt damit den restlichen Nagellack aus dem Wasser. Danach könnt ihr mit der nächsten Runde weitermachen!

Hier könnt ihr die Ergebnisse meiner Experimente beim Trocknen sehen:

WH-2014-1020-05
WH-2014-1020-06

Eines der Papiere habe ich mir dann direkt geschnappt und damit ein kleines Mixed-Media Bild gewerkelt. Wenn ihr möchtet, könnt ihr mir dabei über die Schulter schauen.

Für den Hintergrund habe ich ein Stück Cardstock auf DIN A4 Format geschnitten und komplett mit Nikolaus-Häuschen bedoodelt. Dazu habe ich Fineliner in zwei unterschiedlichen Stärken genutzt und auch noch mit Bleistift ein paar Häuser gemalt, damit mehr Dynamik in den Hintergrund kommt.

WH-2014-1020-07


Anschließend habe ich das marmorierte Papier aufgeklebt und noch weiter bearbeitet. Für die großen weißen Plus-Zeichen habe ich mit Hilfe eines Anspitzers etwas Farbe von der Miene eines weißen Faber Castell Pitt Künstler Farbstiftes abgerieben. Die Farbflocken habe ich dann mit dem Finger auf dem Papier verrieben. Zusätzlich habe ich noch viele kleine weiße Plus-Zeichen gemalt.

WH-2014-1020-08
Als nächstes habe ich aus einem alten Buch ein paar Seiten herausgerissen und diese zu kleinen Rechtecken zerrupft. Zusammen mit etwas Butterbrot-Papier und Packpapier habe ich kleine Stapel aus den Papierstücken gebildet und diese einmal mit dem Tacker in der Mitte zusammengeheftet.

WH-2014-1020-09

Die kleinen getackerten Papierstapel habe ich dann auf dem Hintergrund arrangiert und mit doppelseitigem Klebeband festgeklebt. Um die Form noch etwas abzusetzen und herauszuarbeiten, habe ich das große Plus-Zeichen noch mit grauen Faber Castell Pitt-Buntstiften umrandet.

Ich wollte gerne noch etwas Text hinzufügen und habe dazu aus einer alten Vogue (hat die schönste Typo aller Zeitschriften!) fleißig Buchstaben ausgeschnippelt.

WH-2014-1020-10

Und so sieht mein fertiges Werk aus:

WH-2014-1020-11
WH-2014-1020-14
WH-2014-1020-13
WH-2014-1020-12


Ich hoffe, euch hat mein kleines Experiment gefallen und ihr habt auch Lust bekommen, eure Nagellacke mal aus dem Badezimmerschrank herauszukramen! Ich wünsche euch viel Spaß dabei!

Material:

Diese Anleitung ist nur für den privaten Gebrauch bestimmt.

Kategorien



Hersteller



Termine

unsere nächsten Monatskit-Termine:

22.09. Oktoberkit
20.10. Novemberkit
17.11. Dezemberkit
15.12. Januarkit

neue Klartext-Stempel:

am ersten Freitag des Monats